Das Werkzeug

Diese Punkte sprechen für den Einsatz des Lignatool Frässsystems:

 

Holzquerschnitte von 60 x 60 mm bis 180 x 360 mm oder 60 x 60 bis 80 x 320 mm

Durch wechseln der Laufringe sind Zapfenlängen von 10 bis 32 mm möglich

Verstellbarer Anschlag für schräg liegende Verbindungen 

Seitenanschlag für rationelles aufspannen am Sparren

Fräserneigung wahlweise 8° oder 15°

Fräser mit spezieller hakenform für feuchtes Holz, Längsverbindungen oder Auskragungen

Zapfen bzw. Loch kompatibel mit Zapfenform von Abbundanlagen

Preiswerte Holz-in-Holz Verbindung

Zeitersparnis bei Herstellung und Montage

Keine Beschaffung und Lagerhaltungskosten von Stahlteilen

Kein aufwändig verdecktes Einbauen von Stahlteilen

Keine Abbundanlage erforderlich

Kann von jeder Zimmerei in der Werkstatt oder auf der Baustelle hergestellt werden

Mit der neuen Fräsführung wird die Oberfräse sicher und bequem an der Frässchablone geführt

 

Qualität und Vielfalt

Sicherheit

Fräsführung und Späneschutz
Sicheres Arbeiten durch patentierte Fräsführung